NaturFreunde Lorsch e.V.

- Berg frei -

Neu, Neu, Neuigkeiten ..... oder  was in Kürze noch entstehen kann:

1. Oktober 2017
Bergsträßer Idendität: Maronensammlung mit Röstfeuer und Federweißer

Odenwälder Herbst 2017: Kann es Schöneres geben?                                                                                        Foto: NaturFreunde Lorsch e. V., Dagmar Döring ©

Odenwälder Herbst 2017: Freiheit PUR                                                                                                               Foto: NaturFreunde Lorsch e. V., Dagmar Döring ©

Was gibt es schöneres als die sonnendurchflüteten Odenwälder Wandränder nach mediteranen Maronen abzusuchen? Ach ja: Die Maronis gleich darauf zu rösten und mit  Bergsträßer Federweißer gemeinsam zu genießen!

Wir laden alle NaturGenieser herzlich ein. Gäste willkommen:


Genießt den Bergstäßer Herbst - kommt mit zum Maronenrösten! Layout: Rainer Koob


03. September 2017
Wildwasserkanal in Hüningen wegen Umweltverschmutzung geschlossen!
Alles war gut, jedenfalls gestern noch. Da konnten wir super trainieren auf dem Kanal in Hüningen:

Doch als wir heute weitermachen wollten, kam die füchterliche Überraschung: Der Kanal war leer. Kajaktraining war abgesagt.

Wildwasserkanal Hünigen ohne Wasser: 3. September 2017                                                                                              Foto: Webcam Ville Huningue ©

Der Grund: Wegen des Rheinhochwassers und möglicher Umweltverschmutzungen (vielleicht illegaler Ablass von Giftstoffen?) wurde der Kanal kurzfristig ab 11 Uhr für mindestens drei Stunden geschlossen. Höchstwahrscheinlich wird er aber noch einige Zeit länger zu sein. Schade für uns. Viel Aufwand diesmal. Aber dafür hatten wir immerhin gestern einen extrem wuchtigen und schnellen Kanal erlebt wie nie zuvor.


10. August 2017
Abenteuertag für echte NaturFreunde Kids - Ferienspiele trotz Dauerregen voller Erfolg!

Alles war gut, bis ein Tag vorher der Dauerregen begann. Aber echte Lorscher Naturburschen und Naturmädels lassen sich davon nicht abschrecken. So gab es einen zwar feuchten aber total intensiven Ferienspieltag am Lorscher SEEhof. Organisiert von der Lorscher NaturFreundejugend und auch besucht von Angler Vorstand Matthias Bojahr und Hans-Joachim Denefleh vom ASV Frühauf Lorsch. Ebenso mit dabei unser Bürgermeister Christian Schönung, dem unser Abenteuereintopf sichtlich schmeckte.

Ferienspiele 2017: Dauerregen doch der Abenteuereintopf köchelt trotzdem.                                               Foto: NaturFreunde Lorsch e. V., Ragnar Koob ©


Der Bergstäßer Anzeiger berichtet über die Lorscher Ferienspiele: Abenteuertag der NaturFreundejugend Lorsch


Ferienspiele 2017: Nach dem Essen geht`s mit den Kajaks auf`s Wasser. Egal ob Wasser von oben oder unten. Alle hatten viel Spaß.                                          Foto: NaturFreunde Lorsch e. V., Rainer Koob ©

7. bis 9. Juli 2017
SEEfest in Lorsch: 40 Jahre ASC Frühauf Lorsch e. V.  - Wir gratulieren Euch!

Die freundschatlichen Beziehungen zwischen dem Lorscher Angelverein "ASC Frühauf Lorsch e. V." und den NaturFreunden Lorsch e. V. konnten wir erneut vertiefen. Daher sind wir wieder mit einem Jugendcamp, einem Eisverkauf und unseren Kajaks mit Schnupperpaddeln beim diesjährigen SEEfest am SEEhof mit dabei. Habt alle eine gute Zeit!



26. bis 28. Juni 2017
KajakTeam der NaturFreunde Lorsch e. V. unterstützt das Starkenburg Gymnasium Heppenheim

Nachdem wir bereits in den Vorjahren ein Kajak-Projekt für das Starkenburg Gymnasium Heppenheim durchgeführt haben hat uns Frau Lückmann (Projektverantwortliche der Schule) auch dieses Jahr wieder um unsere Mitarbeit gebeten. Dieser Bitte sind wir gerne nachgekommen. Erneut konnten somit 14 Schüler und ein Referendar an das Kajakfahren herangeführt werden. Unser Dank geht auch an die GGEW in Bensheim (Frau Bührer) sowie deren TEAM am Badesee die uns die Nutzung des Bensheimer Badesees ermöglichten.

GGEW-Badesee in Bensheim: Starkenburg Schüler am Ende des zweiten Kajak-Projekttags               Foto: NaturFreunde Lorsch e. V., Rainer Koob ©


25. Mai 2017
Schwimmbadverein Heppenheim Sonderbach freut sich über unsere Unterstützung:

Gerne haben wir den dortigen Verein unterstützt. Sie erhalten dort ihr Dorfschwimmbad in Eigenregie. Tolle Sache für die Dorfgemeinschaft, das schafft Idendität. Das Starkenburger Echo/Darmstädter Echo berichtet wie folgt:

Kajak-Schnupperkurs in Sonderbach mit knapp 40 Kindern

http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/kajak-schnupperkurs-in-sonderbach-mit-knapp-40-kindern_17993645.htm


Heppenheim-Sonderbach: Erstmal ist zuhören angesagt.                                                         Foto: Schwimmbadverein Sonderbach, H. Grimm ©


Heppenheim-Sonderbach: Und jetzt geht`s los. Das Becken gehört uns!                                              Foto: Schwimmbadverein Sonderbach, H. Grimm ©

https://www.facebook.com/schwimmbadsonderbach/


18. Mai 2017
NaturFreunde Lorsch e. V. erhalten Spende von Herrn Edgar Schmitt (Autohaus Schmitt, Lorsch)

Wir bedanken uns ganz herzlich für die hochwillkommene Spende von Herrn Schmitt. Wir investieren diese zu 100% in den Ersatz unseres 24 Jahre alten Kleinbuses. Diesen brauchen wir dringend für den Kajaktransport und den Transport bei unseren Kinder- und Jugendausfahrten.


Autohaus Edgar Schmitt
Inh. Nicole Schmitt
Hüttenfelder Straße 11-13 • 64653 Lorsch


7. Mai 2017
Stammtisch bei den Lorscher Klosterspatzen:

 


1. Mai 2017

Anpaddeln am Wiesensee in Hemsbach 2017

Erster Öffnungstag am Wiesensee Hemsbach und schon sind wir auf dem Wasser. Die Jüngsten kamen nach dem Hallenbadtraining in Einhausen jetzt mit den "echten Elementen" in Berührung. Viel gemacht: Einweisung Gefahren, Seeumrundung (mit Schwan), Slalomfahrten, Rettungsübungen mit dem Wurfsack, usw. Hat Spaß gemacht und deutlich was gebracht.

Kajaks am Wiesensee in Hemsbach. Saisoneröffnung 2017.                                                 Foto: NaturFreunde Lorsch, Dagmar Döring ©


22. April 2017
Sportlerehrung der Stadt Lorsch

Im Rahmen der "Sportlerehrung 2016 der Stadt Lorsch" erhält auch unsere Jugendgruppe eine Materialspende (Jugendschwimmwesten, Kajakhelm) der Stadt Lorsch überreicht. Erster Stadtrat Herr Schwab und Stadtverordnetenvorsteherin Frau Ludwig-Paul überreichen die Sachspenden. Danke, wir können diese wirklich gut gebrauchen!

Direkt im Anschluss erfolgte unsere erste "Bühnenvorführung der Eskimorolle". Diese kam wohl recht gut an beim Fachpublikum. Auch der Bergsträßer Anzeiger und das Bergsträßer Echo berichteten ganz hervorragend!

Überreichung der Materialspende an die jungen Kajakfahrer, Sportlerehrung Stadt Lorsch 2016.                    Foto: NaturFreunde Lorsch, Jens Gebhardt ©


Jugendsammelwoche Hessen 2017

Aktuelles Sammelergebnis der NaturFreundejugend in Lorsch

Datum der Sammlung:


Beteiligte Sammler:

Tagesergebnis:

Gesamtergebnis (davon verbleiben 50% bei der sammelnden Gruppe):

Dienstag, 28. März 2017

Mira Wilhelm, Ragnar Koob, Christopher Zappen, Nele Koob, Fe Trayser, Espen Gebhardt, Timon Döring, Kerstin Koob

221,64 Euro

221,64 Euro

Mittwoch, 29. März 2017

Jule Koob, Christopher Zappen, Ragnar Koob, Fe Trayser, Nele Koob, Espen Gebhardt , Rainer Koob

166,20 Euro

387,84 Euro

Donnerstag, 30. März 2017

Timon Döring, Silas Eßinger, Frauke Böhm, Ragnar Koob, Anton Böhm, Valentin Komarek, Jule Koob, Mira Wilhelm, Fe Trayser, Nele Koob, Kerstin Koob

449,02 Euro

836,86 Euro

Freitag, 31. März 2017

Jule Koob, Ragnar Koob, Nele Koob, Amelie Rehm

159,70 Euro

996,56 Euro

Samstag,  1. April 2017

Silas Eßinger, Valentin Komarek, Jule Koob, Ragnar Koob, Nele Koob

148,07 Euro

1.144,63 Euro

Sonntag, 2. April 2017

Jule Koob, Ragnar Koob, Espen Gebhardt

2,- Euro

1.146,63 Euro

Montag, 3. April 2017

Jule Koob, Ragnar Koob, Nele Koob,Christopher Zappen

111,80 Euro

1.258,43 Euro

Dienstag, 4. April 2017

Benedikt Heßler, Rachel Heßler, Nele Koob, Kerstin Koob, Ragnar Koob, Jule Koob, Christopher Zappen

145,70 Euro

1.404,13 Euro

Mittwoch, 5.April 2017

Benedikt Heßler, Rachel Heßler, Christopher Zappen, Claudia Hessler

46,- Euro

1.470,13 Euro

Donnerstag, 6. April 2017

Christopher Zappen, Benedikt Heßler, Rachel Heßler, Elias Gärtner, Ruben Gärtner, Claudia Heßler, Gudrun Schäfer

146,40 Euro

1,616,53 Euro

Samstag, 7.April 2017

Elias Gärtner, Ruben Gärtner, Gudrun Schäfer

93,- Euro

1,709,53 Euro

Montag 10.April 2017

Gudrun Schäfer,  Espen Gebhardt,Mateo Rehm,Christopher Zappen

119,20 Euro

1,828,73 Euro






Wir bedanken uns ganz herzlich

bei den netten Lorschern,

die uns so großzügig gefördert haben!

Vielen Dank - Merci - Thank you


30.03.2017
Heute war unsere Jugend bei unserem Bürgermeister Herrn Schönung im Rahmen der Jugendsammelwoche . Danke für die "Büchsenbefüllung"!! Hier das Erinnerungsfoto:

Bürgermeister Schönung fördert die Jugendarbeit. Von links nach rechts: Fe Trayser, Bürgermeister Schönung, Timon Döring Mira Wilhelm, Silas Gremm, Jule Koob, Nele Koob, Anton Böhm, Ragnar Koob

                                                                                                                                     Foto: Ragnar Koob, NaturFreunde Lorsch e. V. ©

28.03.2017

Heute haben wir die Jugendsammelwoche eröffnet. Zwei Gruppen sind sammeln gegangen. Ab sofort findet Ihr hier möglichst aktuell (jeden Tag) die neuesten Sammelergebnisse und die Sammler. Wir brauchen jeden Helfer. Meldet euch bitte bei Jule, Christopher oder Rainer zum Mitmachen!


Jugendsammelwoche in Lorsch, erster Sammeltag zu Ende. Die Kids der NaturFreundeJugend schlecken ein Eis, Kerstin macht die Buchführung.

Foto: Ragnar Koob, NaturFreunde Lorsch e. V.©

25.03.2017

"Handeln statt reden" war das Motto beim diesjährigen Einatz am Sachsenbuckel. Inzwischen haben wir ihn gut sauber bekommen. Danke an alle aktiven Helfer!

Tolles Wetter - Tolle Beteiligung: Beim Waldputz 2017 am Sachsenbuckel war die Jugend bestens dabei! Es hat Spaß gemacht.

Ein "kleiner Ausschnitt des Mülls". Dank der Mitarbeiter des Bauhofs Lorsch waren die großen Mengen schon abgefahren.

                                                                                                                                                Beide Fotos: Ragnar Koob, NaturFreunde Lorsch ©

17276

Besucher/innen dieser Interntseite seit dem 1. August 2015:

Wählen Sie unsere Seite als Ihre Startseite aus - dann sehen Sie immer die jüngsten Neuigkeiten sofort!

05.03.2017

Wieder ein Baustein zur Weiterentwicklung unseres Vereins erfolgreich realisiert:

Heute wurde die Kinder&Jugendleitung der NatuFreunde Lorsch e. V. gewählt:

Von links nach rechts: Mira Wilhelm (stellv. Jugendleiterin), Jule Koob (Jugendleiterin) Valentin Komarek, Anton Böhm (Webseitenverantwortlicher), oben im Baum: Espen Gebhardt, Christopher Zappen (Jugendleiter), Nele Koob, vor Transparent: Ragnar Koob (stellv. Jugendleiter), Leon Wilhelm.

Foto: Rainer Koob, NaturFreunde Lorsch ©


Echte "Couch Potatos". Vor der Wahl ist nach der Wahl oder wie?

Foto: Ragnar Koob, NaturFreunde Lorsch ©

 

21.02.2017

Der Onlineversand AMAZON bietet inzwischen eine 2. Seite an: https://smile.amazon.de/

Darüber werden gemeinnützige, registrierte Organisationen mit 0,5% der Einkaufssumme unterstützt. Nicht viel - aber wer bei AMAZON sowieso einkaufen will, der sollte dann aufpassen, dass er NICHT über https://www.amazon.de/ online geht sondern über https://smile.amazon.de/ . Nur so wird dann eine Spende generiert (erzeugt). Und: Du musst einen Verein auswählen der Deine Spende bekommen soll.



Die NaturFreunde Lorsch e. V. haben inzwischen das Prüfungsverfahren erfolgreich absolviert und sind ab sofort bei AMZONsmile regsitriert. Bitte wähle uns aus oder klicke dich über dieses Banner auf AMAZONsmile ein. Dann erhalten wir automatisch die kleine Spende. Vielen Dank!

03.02.2017

Nachdem wir der Jugend lange den Vortritt gelassen hatten, durften im Januar auch endlich wieder Erwachsene auf das Wasser. Davon machten unsere Damen regen Gebrauch. Ebenso zwei sehr rüstige, man kann schon fast sagen topfitte Senioren (Ein Ehepaar), die in Kürze mit dem Seekajak vor der Küste Canadas unterwegs sein wollen. Respekt! Also alles zur eigenen Nachahmung empfohlen.

Ladies first - Damengruppe beim Training im Hallenbad Einhausen                                                        


23.12.2016

Liebe NaturFreunde,
     
Lieber Freunde des Vereins,
      ein ereignisreiches Jahr neigt sich seinem Ende zu.
      Zeit ein wenig inne zu halten und den Blick auf die gemeinsam erlebte Zeit zu richten.
      Behaltet euch die schönen und guten Momente in Erinnerung - alles andere lasst los.
                                                                                                                         Foto: Ragnar Koob, NaturFreunde Lorsch

Besonders toll ist es, dass sich im Jugendbereich bei uns immer mehr junge Menschen zusammenfinden. Da entsteht etwas richtig Gutes. Wir sind aber auch gerade in diesen Tagen in unseren Gedanken bei unseren Mitbürgern in Berlin, bei den unschuldigen Opfern des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt und bei den Verletzten und Hinterbliebenen.


12.11.2016

Fast wäre das diesjährige 22. Betriebsjahr des Vereinsbuses "EMIL" einmal ohne Reparatur vorbeigegangen. Doch exakt eine Woche vor seiner Winterpause (Saisonfahrzeug) streikte die Lichtmaschine. Eigene Diagnose. Also musste eine Neue her. Zum Glück konnten wir ein Austauschgerät über die Frima Gunter Schmidt in Bensheim besorgen. Den Aus- und Einbau übernahmen Jörg und Rainer. Und oh Wunder: Der neue Generator passte exakt.


Do-it-yourself: NaturFreunde Jörg und Rainer beim Einbau der neuen Lichtmaschine.                                       Foto: Ragnar Koob, NaturFreunde Lorsch ©

16.09.2016

SUPER-NACHRICHT!

Am 8. Oktober 2016 startet unser erstes Kajatraining im Hallenbad!

Gestern haben die Verantwortlichen der NaturFreunde Lorsch e. V. und der NaturFreunde Einhausen e. V. die letzten Details im Einhäuser Bürgerhaus besprochen. Getreu dem neuen Bundesmotto "NaturFreunde bewegen" bieten wir nun erstmals am 8. Oktober 2016 ein Training im Hallenbad Einhausen an.


NaturFreunde bewegen: Kajakspass im Hallenbad.                                                                                      Foto: Peter Ehrt, NaturFreunde Einhausen


Inhalte u. a.: Übungen zur Bootsgewöhnung, Tauchübungen, Bewegungsübugen, Spiele, Eskimorolle üben, Angstabbau, Materialkunde, Sicherheit im Wildwaser. Geignet für Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche, Erwachsene - auch "Profis" sind herzlich willkommen: Wir suchen weitere Ausbilder. Einfach melden!

Genauere Informationen und Anmeldung klicke hier:


Ich will mitmachen beim

Kajaktraining im Hallenbad, aber wie?




Für mehr Infos bitte Logo anklicken!

26.08.2016

Eine tolle Bootstaufe haben wir im Waldschwimmbad erlebt. Klasse Beteiligung, guter Sekt und beste Stimmung. Danke an Familie Böhm für das gespendete Kajak "Orangina". Mit dabei auch unser Bürgermeister Christian Schönung und der Vorstizende der AG Sportlerehrung Herr Olaf Jünge. Gleich zwei neue Kajaks für die Jugend - das kann sich doch sehen lassen!

Wir taufen dich auf den Namen "Orangina". Im Hintergurnd liegt das 2. Kajak mit Namen "Jörg".                                                     Foto: Adam Gärtner ©


30.07. bis 06.8.2016

Geplant war es nicht, umso überraschender dann, dass wir mit 7 aktiven und drei weiteren Teilnehmern bei der 69. Internationalen Wildwasserwoche (IWWW) in Obervellach (A) teilgenommen haben. Alle haben ihre Kenntnisse und Erfahrungen deutlich erhöht und hatten eine gute Zeit auf dem Wasser. Auch das Rahmenprogramm war 1A mit ***.


Fotogalerie mit Lorscher Teilnehmern:

http://wildwasser.naturfreunde.at/wildwasserwoche/fotogalerie/fotos-2016/

 

Infos:

http://wildwasser.naturfreunde.at/events/angebot/wildwasserwoche-2016-in-obervellach/


 

              F1 Youngster Gruppe auf der Möll. Ragnar im roten DAGGER. Im Vordergrund Lehrwart Christoph.             Foto: NaturFreunde Österreich ©


25.06.2016

Danke an Herrn Denefleh, den Chef der Angler vom ASC Frühauf Lorsch, dass wir dieses Jahr beim SEEFEST am SEEHOF mit dabei sein dürfen. Wir bieten ein Schnupperpaddeln für alle Lorscher an und freuen uns auf schönes Wetter und tolle Stimmung! Kommt alle vorbei: Wann kann man schonmal in Lorsch in Natura Kajakfahren?

Wir freuen uns auch auf neue Mitglieder!



05.06.2016

Die Stadt Lorsch hat uns die Durchführung eines Eskimotierkurses im Waldschwimmbad erlaubt. Danke dafür! Besonders auch an die beiden Bademeister, Herr Meusel und Herr Dieterle!

Jeweils am Dienstag 14.6., 21.6., 28.6. und am 5.7.2016 findet daher der geschlossene Kurs statt.


                                   Ansatz zur Eskimorolle.                                                                       Foto: Ragnar Koob ©



Rahmenbedingungen:
          
          1. Vier Trainingstermine im Block ( also ein Termin pro Woche abends im Schwimmbad).
          Treffpunkt ist 19:30 Uhr am Eingang. Dauer bis ca. 20:45 Uhr.
          2. Bereitschaft zur theoretischen Aufarbeitung der Rolle in Eigenarbeit zu Hause!
          3. Geschlossene Veranstaltung (keine wechselnden anderen Teilnehmer).
          4. Kleine Trainingsgruppe / intensive Übungen. Betreuung durch ausgebildeten Trainer C Wildwasser.
          5. Mitglieder der NaturFreunde: Spende von 28,- Euro  /  Nichtmitglieder von 70,- Euro erbeten
        

Im Winterhalbjahr 2016 findet möglicherweise an anderer Stelle ein weiterer Eskimotierkurs statt.

18.05.2016

Bei unserer ersten gemeinsamen Kajaktour nach Frankreich meinte es Petrus besonders gut. Die Loue stieg innerhalb von 24 h von rund 39 cbm/sec Durchfluss auf 220 cbm/sec! Wir griffen daher gekonnt auf Plan B und sogar auf Plan C zurück. Postitives Fazit: Seitdem wissen alle (auch die Kinder und Jugendlichen) warum wir im Waldschwimmbad trainieren. Jetzt sind alle richtig gut "auf Zack". Super war der tolle Zusammenhalt unseres Vereins angesichts der etwas schwierigen Rahmenbdingungen.

Wasser marsch!
Die kleine Karstquelle der Lison (Nebenfluss der Loue) schüttet aus allen Rohren. So etwas hat Seltenheitswert.                       Foto: Moni Wilhelm ©

Im Sumpf der Furieuse!
Unser Voraustrupp lässt sich nicht entmutigen.    Foto: Peter Buschendorff ©


19.03.2016

Aktion "Sauberhaftes Lorsch 2016"  - NaturFreunde Lorsch e. V. säubern den Sachsenbuckel:

Wie immer erfolgreich: Viel Müll wurde aus der Natur entfernt. Die NaturFreunde Jugend hat gut mitgeholfen. Danke an alle von euch!


16.03.2016

Und nochmal zur Jugendsammelwoche in Hessen:


Ein Bürgermeister zum Anfassen: Christian Schönung hat Zeit für junge Lorscher.


Jetzt gibt´s ordentlich was in die "Sammelbüchs`". Danach geht`s weiter von Haus zu Haus.


Eine Sammelgruppe der NaturFreundejugend Lorsch besuchte ganz spontan Bürgermeister Christian Schönung im Lorscher Rathaus. Wie die jungen Lorscher strahlen sieht man auf den Fotos, denn sie konnten von ihren Sammelerfahrungen erzählen und bekamen dann von ihrem Stadtoberhaupt noch ordentlich was in die Sammelbüchs`.

15.03.2016

Nochmal zur Jugendsammelwoche in Hessen:

Ein Dank an den BA. Er berichtet über unsere Arbeit - das hilft den Jugendlichen enorm.


Das Kundze Magazin unterstützt unsere Jugendarbeit wirkungsvoll. Tolle Platzierung. Beim Sammeln haben wir das positiv gemerkt.


12.03.2016:

Jugendsammelwoche Hessen 11.- 21. März 2016:

"Ganz großes Dankeschön" an alle Lorscher Bürgerinnen und Bürger, die uns bereits an diesem Wochenende so toll unterstützt haben! Unsere Sammelgruppen haben bereits viele Spenden gesammelt. Ab Montag geht es weiter. Bitte unterstützen Sie unsere Jugend auch weiterhin so gut!



28.02.2016:

In Kürze gibt es sogar ein Kajaktraining im Hallenbad. Dieses Training ist besonders für Kinder gut geeignet. Details folgen.

Drei tolle Kinderkajaks "Dagger Axiom 6.9 Pro" haben wir inzwischen gekauft. Deshalb können bei uns schon 7-Jährige Kinder mitmachen!

Weitere Infos: Siehe auch Termine.


17.02.2016:

Unsere Jugend macht mit bei der Jugendsammelwoche Hessen vom 11. -21. März 2016

Wir sammeln in Lorsch von Haus zu Haus.

Weitere Infos siehe hier:








18.01.2016

Wir laden Sie ein:

                                           Tauchen im Roten Meer



Ein Kugelfisch zum anfassen.


Unser Referent und Sporttaucher Günter Eisenbeis im Gespräch mit Bewohnern des Johanniter-Hauses-Lorsch.




Diavortrag gestaltet durch

die NaturFreunde Lorsch e. V.

in Kooperation mit dem Unterwasserfotograf Günter Eisenbeis am Montag, 18. Januar 2016 im Johanniter-Haus-Lorsch Mannheimer Str. 36-38

Beginn: 16:00 Uhr       Ende: ca. 17:30 Uhr

Der Eintritt ist frei, Über eine kleine Spende würden wir uns freuen.

Ein Hobbyfotograf führt Sie in einem Diavortrag durch die faszinierende Unterwasserwelt des Roten Meeres.

* Tauchurlaub auf dem Schiff, Vorbereitungen zum Tauchgang

* Tauchzubehör

* Gefahren des Tauchens

* Unterwasserfotografie

* Lebensweise & Überleben der Steinkorallen und Fische